Burnout - Stopp, bevor es zu spät ist

Öffentlicher Vortrag am 24.Oktober 2019, 20 Uhr
Kolbersaal, Hotel Kolberbräu, Bad Tölz

 

Öffentlicher Vortrag am 24.Oktober 2019, 20 Uhr
Kolbersaal, Hotel Kolberbräu, Bad Tölz

Burnout – medizinisch gesehen eine Erschöpfungsdepression - hat viele
Gesichter und zeigt sich bei jedem in sehr unterschiedlichen körperlichen oder/und
psychischen Symptomen. Der erfahrene Coach und Heilpraktiker Ralf Rowold zeigt
kompetent und mit Humor, wie es „im Glücksspiel des Lebens“ dazu kommen
kann: Es ist nicht die Arbeit, die krank macht, sondern das Zusammenspiel von
persönlicher Vorgeschichte, Emotionen, eigenen Motivationen sowie dem, was
Menschen über ihre Arbeit und die Welt denken.
Die Deutung von all dem liegt in der eigenen Hand und damit auch der Schlüssel
zur Vorbeugung und Wegen aus dem Burnout. Im Vortrag erfahren Sie, welche effektiven
und leicht umsetzbaren Methoden es dafür gibt. Im Anschluss steht Herr Rowold steht für
Fragen zur Verfügung.


Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Kreisbildungswerk Bad Tölz-
Wolfratshausen e.V. statt. Der Eintritt beträgt € 8,00 (€ 5,00 ermäßigt), der Erlös geht an
den Verein Horizonte e.V. (www.verein-horizonte.de). Dieser Verein unterstützt Menschen
während und nach einer psychischen Krankheit, den Weg zurück in ein „normales“ Leben
zu finden.
Anmeldung bitte bis zum 23.10.2019 an claudia.harrasser@web.de




Top